Regelmässige Abfuhr

Alteisensammlung

Die JUVESA (Jugendverein Sattel) sammelt zwei Mal im Jahr - jeweils im Frühling und Herbst - das Alteisen ein. Die Sammeldaten werden frühzeitig im Sattler Anzeiger veröffentlicht.

Das Alteisen ist am Sammeltag gut sichtbar ab 8.30 Uhr auf der Liegenschaft am Strassenrand hinzustellen. Sie dürfen Ihr Alteisen auch selber zum Depot beim "Kreisel" bringen.

Neben allgemeinem Altmetall werden auch Haushaltsgeräte und Velos / Mofas (nur ohne Gummiteile wie Pneu, Sattel usw.) eingesammelt.

Es werde nur angemessen dimensionierte Teile aufgeladen. Autos werden nicht mitgenommen.

Bitte achten Sie darauf, dass es keine Öl- und Fettrückstände hat.

Kontakt

www.juvesa.ch

Abfallarten

Das wird gesammelt:
Altmetall / Alteisen

Altpapiersammlung

Die Schule Sattel sammelt 3x im Jahr das Altpapier an den entsprechenden Sammeltagen ein. Die Sammeldaten werden frühzeitig im Sattler Anzeiger veröffentlicht.

Die Papierbündel sind vor 08.00 Uhr an der gleichen Stelle, wie jeweils die Kehrichtsäcke bereitzustellen.

Die Sammelstelle befindet sich am Sammeltag beim Bahnhof Sattel. Sie dürfen Ihr Altpapier bis spätestens 11.00 Uhr auch vorbeibringen.

Zum Altpapier zählen:
Zeitungen, Zeitschriften, Taschenbücher, Bücherseiten ohne Einband, Telefonbücher, Prospekte ohne Beschichtung, Fotokopien, Couverts.

Kontakt

Schule Sattel, Schulsekretärin Mirjam Erne - 041 833 83 02

sekretariat@schulesattel.ch

Abfallarten

Das wird gesammelt:
Altpapier

Giftsammlung

Sonderabfälle aus Haushaltungen wie Medikamente, Farben, Lacke, Pinselreiniger, Holz- und Pflanzenschutzmittel, Gifte, Säuren, Laugen, Reinigungsmittel, usw. werden in der Wertstoff-Sammelstelle Riedmatt am " Gift-Sammelaktionstag" (1 bis 2 Mal im Jahr) entgegengneommen.

Die Giftsammel-Aktion wird immer frühzeitig im Sattler Anzeiger publiziert.

Kleinmengen aus Haushaltungen dieser Sonderabfälle können auch an den Verkaufsstellen zurückgegeben werden.   

Für grössere Mengen oder spezifische Fragen ist das Laboratorium für Urkantone (LdU) in Brunnen zu kontaktieren, Telefon 041 825 41 41.  

Bitte beachten Sie, dass Sonderabfälle nie über die Kanalisation oder den normalen Hauskehricht entsorgt werden dürfen!

Kontakt

041 835 15 35

bauamt@sattel.ch

Abfallarten

Grüngutsammlung

Das Grüngut wird jeden zweiten Mittwoch gesammelt. Dieses ist am selben Ort wie die Kehrichtsäcke vor 07.00 Uhr bereitzustellen.

Was ist zulässig?
Gras, Laub, Baum-, Hecken- und Rasenschnitt, Rüstabfälle, Blumen, Obst, Gemüse, Eierschalen, Kaffeesatz, Teebeutel, Pflanzen, Kleintiermist von Pflanzenfressern (kein Katzensand!)

Zulässige Gebinde

  • Norm-Grüngutsammelbehälter 140 - 800 l
  • Maximalgewicht für Gebinde und Bündel (ausser Normsammelbehälter) 18 kg
  • Grüngutkübel mit Handgriffen 50 - 70 l, nur mit unperforierten Seitenwänden
  • kompostierbare Kunststoffsäcke (weisser Gitternetzaufdruck)
  • Schnittbündel mit verrottbarer Schnur (kein Draht oder Kunststoff) zusammengebunden 150 x 50 x 50 cm

Kontakt

041 835 15 35

bauamt@sattel.ch

Abfallarten

Das wird gesammelt:
Grünabfälle

Kehrichtsammlung

Kehricht und Sperrgut wird jeweils am Montag durch einen beauftragten Unternehmer gesammelt.

Abfälle sind in den offiziellen roten gebührenpflichtigen Kehrichtsäcken des ZKRI oder in einem mit einer digitalen Erkennungsmarke (Chip) ausgerüsteten Container am Sammeltag vor 07.00 Uhr beim Kehrichtsammelplatz der Liegenschaft bereitzustellen.

Die Ausrüstung der Container mit Chip erfolgt durch den ZKRI. Anmeldungen unter www.zkri.ch oder Tel. 041 811 14 88.

  • Die ZKRI-Kehrichtsäcke müssen mit der Kordel zugebunden sein und dürfen oben eine Öffnung von maximal 10 cm Durchmesser sowie ein Maximalgewicht von 18 kg aufweisen.
  • Sperrgut darf die Maximalmasse 150 x 50 x 50 cm oder 70 x 70 x 70 cm und das Maximalgewicht von 20 kg nicht überschreiten. Die ZKRI-Sperrgutmarke muss gut lesbar ersichtlich sein.

Kontakt

041 835 15 35

bauamt@sattel.ch

Abfallarten

Das wird gesammelt:
Hauskehricht